powered by crawl-it
Saarlodris
Fleurop
Werbefiguren Museum Schriftzug 4 Kopie02

die Saarlodris,

erhielten ihren Namen, nachdem das Nachrichtenmagazin des SR (Saarländischer Rundfunk) zum Wettbewerb aufgerufen hatte. Unter zahlreichen Vorschlägen setzten sich die “Saarlodris” durch.

Die Blätter tragenden grünen Männchen gingen im November 1984 erstmalig auf Sendung. Im Vorabendprogramm wurden die kurzen Trickfilme mit den Saarlodris als Werbetrenner (ähnlich den Mainzelmännchen, oder Onkel Otto) eingesetzt.

Die dreiköpfige Zeichentrickfamilie (Vater, Mutter und Sohn - ab 1989 auch mit Tochter) wurde von Gerhard Hahn, dem Leiter der Hahn Film AG (bekannt durch Produktion von Bibi Blocksberg, Benjamain Blümchen und Werner) in Berlin entworfen und gezeichnet. Synchronisiert wurden die Trickfilme von dem Schlagerduo Cindy und Bert.

 

 

Saarlodri
Saarlodri
Saarlodri